Dirtville Reloaded - die Spielwiese der Gravity Pilots erscheint im neuen Glanze


Der Bikepark des Gravity Pilots e.V. erstreckt sich unter der Autobahnbrücke bei Eltville auf einer Länge von ca. 150 m und einer Breite von ca. 20 m und weist ein leichtes Gefälle auf. Ideale Voraussetzungen für ein Trainingsgelände. Bis vor dem Wochenende war dieses bereits mit einigen Sprüngen, einem Northshore-Drop, drei verschiedenen Linien und einem kleinen Pumptrack bereits gut ausgestattet.

Den meisten Gravity Piloten war das Trainingsgelände allerdings zu Dirt-lastig und daher nicht gut, um Downhill- und Enduro-Abfahrten zu trainieren. Zudem sollten im Hinblick auf das Jugendtraining die Traingsmöglichkeiten ausgebaut werden.

Mit zwei Baggern, jede Menge Schaufeln und Rechen, einer Rüttelplatte und rund 30 hilfswilligen Piloten ging die Arbeit los. Im Fokus am Wochenende standen die Erweiterung des Pumptracks und der obere Bereich mit den Dirt-Hügeln. Änderungen an den North-Shores wurden (noch) nicht vorgenommen.

Es war ein super Wochenende mit traumhaftem Wetter, bei dem Schweiß und Spaß nicht zu kurz kamen.
Vorab ein großes Dankeschön an Hardi Fischdick von der Firma Sixel für die Bagger, Tobias für die Organisation, Rainer für das Baggerfahren, Gunnars Mutter Moni für das super leckere Catering und natürlich allen engagierten Piloten !

Aber an der Stelle sagen Bilder mehr als Worte.
Am Anfang des Tages lag noch viel Arbeit vor uns. Es galt, die wahllos wirkenden Erdhügel in Form zu bringen.


Das in Form bringen ist allerdings leichter als gesagt. Trotz maschineller Hilfe ....


... war es eine schweißtreibende Angelegenheit.

 

Die fertig gestellten Kurven hat Gravity-Hund "Paul" dann sofort auf haltbar geprüft. Super Grip.


Professionell mit Maschinen und vorzüglichem Essen ausgestattet gab es auch keine Material-Ausreden.


Aber es lief nicht immer alles rund. So wurde eine Kurve relativ häufig verschoben, am Ende in mühsamer Handarbeit.


Der neue Pumptrack kann sich aber wirklich sehen lassen. Klasse Arbeit ! Für die Winter-Zeit sind die Gravity Pilots demnach bestens gerüstet


Der Pumptrack befindet sich im unteren Bereich von Dirtville. Kleinere kosmetische Anpassungen folgen noch. Die Arbeiten im oberen Bereich haben an dem besagten Wochenende erst begonnen. Sie werden voraussichtlich Ende November am 26.11.11 fortgeführt.

Hei, kannst Du bitte den Firmen Namen von Gartenträume in Fa. Sixel umändern. Da mein Chef die Geräte gesponsort hat, sollte auch sein Name dastehen, falls er es liest. (Gartenträume gibt es schon lang nicht mehr). Ansonst schöner Bericht Hardi
Toller Bericht! Weiter so...
Gut gemacht Golli! Vielen Dank an alle und hoffentlich geht es bald weiter. Gestern wurde der neue Pumptrack ausgiebig getestet und für gelungen befunden

Hi, aber nur als Info, der Text ist von Flo (chico78) falls du das meinst.

Gruß